user_mobilelogo

Qualitätsanalyse

Qualitätsanalyse (QA) des Landes NRW an unserer Schule

Kontakt

Grundschule Altenvoerde

Grundschule Altenvoerde
Fettweide 6
58256 Ennepetal

Öffnungszeiten des Sekretariates
Mo, Mi, Fr: 9.00 Uhr - 13.00 Uhr
Tel.: 0 23 33 / 22 28
e-Mail: gs-altenvoerde@ennepetal.de

Offene Ganztagsgrundschule
Tel.: 0 23 33 / 83 92 45

Termine

Montag, 23. Oktober 2017
Herbstferien
Dienstag, 24. Oktober 2017
Herbstferien
Mittwoch, 25. Oktober 2017
Herbstferien
Donnerstag, 26. Oktober 2017
Herbstferien
Freitag, 27. Oktober 2017
Herbstferien
Samstag, 28. Oktober 2017
Herbstferien
Sonntag, 29. Oktober 2017
Herbstferien

Schulprogramm

Als eine der ersten Schulen im Ennepe-Ruhr-Kreis bietet die Grundschule Altenvoerde seit dem Schuljahr 2013/2014 das jahrgangsübergreifende Lernen (JÜL) 1-4 an. Dem Leitgedanken „Miteinander und voneinander lernen“ entsprechend lernen seitdem alle Kinder in jahrgangsgemischten Klassen. In diesen Klassen finden sich Schüler der 1., 2., 3. und 4. Schuljahre, Kinder, die sonderpädagogisch gefördert werden, Kinder mit besonderen Begabungen und verschiedenen kulturellen Hintergründen. Nicht das Alter der Kinder, sondern ihre individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse entscheiden über das Lernangebot.

Gelungenes Lernen bedeutet für uns, dass jedes Kind seine individuellen Fähigkeiten eigenverantwortlich entfalten und mit Freude in einer angenehmen Lernatmosphäre lernen kann. Im Vordergrund des pädagogischen Handelns steht das Kind als Gesamtpersönlichkeit. Im Sinne dieses Grundanliegens inklusiver Schulkultur wird jedes Kind dort abgeholt, wo es in seiner persönlichen Entwicklung steht.

In der Praxis heißt das: Alle Schüler arbeiten in ihrem individuellen Tempo am Lernstoff und lernen dabei zu helfen und sich helfen zu lassen. Methoden des Lernens werden trainiert und Regeln und Rituale spielerisch weitergegeben. Respekt vor der Unterschiedlichkeit und ein freundlicher, wertschätzender Umgang miteinander werden eingeübt. In den jahrgangsgemischten Klassen bleiben Kinder, die ein Jahr länger in der Schuleingangsphase verbleiben, eine Klasse wiederholen oder „überspringen“ in ihrer gewohnten Klassengemeinschaft.

An unserer Schule sind zwei Elternsprechtage pro Schuljahr vorgesehen. An diesen Tagen haben die Eltern Gelegenheit, mit den Lehrkräften in Einzelgesprächen über ihre Kinder zu sprechen.

Die Sprechzeiten liegen außerhalb der Unterrichtszeiten. Wenn Sie außerhalb der Sprechtage ein Gespräch wünschen, geben Sie bitte Ihrem Kind eine kurze Mitteilung für die Lehrerin mit.

Die vorliegende vierte Fassung des Schulprogramms der Grundschule Altenvoerde rückt dieses grundlegende Schulprofil in den Mittelpunkt. Es stellt die pädagogischen Leitgedanken der Bildungs- und Erziehungsarbeit unserer Schule dar, geht auf deren praktische Umsetzung ein und nimmt Bezug auf zwei weitere Aspekte des aktuellen Schulangebotes: die Lesekompetenz als Grundlage schulischen Lernens und die Medienkompetenz.

Das Schulprogramm als pdf-Datei